Herzlich willkommen

 
auf meinem neuen Reiseblog! Ich bin umgezogen und begrüße Euch auf meiner nun werbefreien und neu gestalteten Seite. Ich hoffe sie wird Euch gut gefallen.

Gleich zu Beginn gibt es gute Nachrichten! Nach einer schmerzhaften Trennung im letzten Jahr und der vorzeitigen Beendigung der Radreise durch Kanada und die Vereinigten Staaten breche ich nun Anfang April zu einer neuen Reise mit neuen Kräften auf: Von Berlin nach Zentralasien! Zunächst bin ich drei Monate in relativ flachem Land unterwegs: Durch Polen, die Ukraine und Russland, dann durch Steppen und Wüsten nach Kasachstan, südlich vorbei am Aralsee und quer durch Usbekistan. Dort beginnt dann Teil zwei der Reise: Das Hochgebirge in Tadschikistan und Kirgisien. Nördlich vom Hindukusch, entlang des Grenzflusses zu Afghanistan, geht es auf der von den Sowjets erbauten M41 durch das spektakuläre, entlegene Pamirgebirge auf einer der höchsten Straßen der Welt bis nach Kirgisien, dort entweder weiter in einem großen Bogen durch die Alpinen Landschaften bis in die Hauptstadt Bishkek oder über die Tien Shan Bergkette nach China und von dort zurück nach Deutschland. Die genaue Strecke wird sich noch, wie bei den anderen Reisen auch, unterwegs ergeben. Zur besseren Übersicht hier eine grobe Karte der Reiseroute:

 

 
Auch wenn sich mittlerweile schon so etwas wie Routine in der Planung solcher Reisen eingestellt hat, sind die nächsten Wochen erst einmal geprägt von vielen Vorbereitungsarbeiten. Impfungen werden aufgefrischt, viele Botschaften besucht, einige Formalitäten müssen geklärt werden und auch wenn schon vieles vorhanden ist, sind noch eine Menge Ausrüstungs- und Fahrradteile zu besorgen.

Ich freue mich über jegliche Art von Unterstützung, auch wenn es „nur“ ein freundlicher Mailaustausch oder nützliche Erfahrungen und Hinweise von anderen Radfahrern sind.

Bis bald, dann mehr über die Reise

Jens


9 Antworten auf „Herzlich willkommen“


  1. 1 StefanTu 05. Februar 2010 um 9:19 Uhr

    Hallo Jens,
    schicke neue Seite. Werde dich auf deiner Reise aufmerksam verfolgen und drücke dir die Daumen, dass sie reibungsloser abläuft als deine letzte.

    Ciao,
    Stefan

  2. 2 hans120650 06. Februar 2010 um 15:24 Uhr

    Hallo Jens,
    nette Seite werde deine Reiseberichte wie in der Vergangenheit mit Aufmerksamkeit begleiten.
    Ich wünsche dir bei all deinen Reisen viel viel Glück und Gesundheit.
    gruß
    Hans

  3. 3 Uwe Kypke 06. Februar 2010 um 22:13 Uhr

    Hallo Jens.
    Mit großem Interesse habe ich deinen Blog gelesen,ich selbst bin in Vorbreitung im kommenden Jahr von Budapest mindestens bis Varna in Bulgarien zu fahren,natürlich kann man das mit deinen Reisen nicht vergleichen,aber macht Mut!
    Wünsche dir alles gute.

    VG Uwe

  4. 4 Claas 10. Februar 2010 um 22:49 Uhr

    Alles Gute, Jens!

  5. 5 Franzi 11. Februar 2010 um 0:03 Uhr

    Moin Jens!
    Ich bins, Franzi, die Schwester von Kenny.
    Freu mich voll für euch, dass das klappt!!!!!

  6. 6 Jens 11. Februar 2010 um 0:24 Uhr

    Danke für die ganzen guten Wünsche!

    Langsam geht es voran. Die ersten Impfungen sind gespritzt, das erste Visum beantragt, und morgen gehts zum Zahnarzt… :)
    Bald ein ausführliches Update.
    Viele Grüße!
    Jens

  7. 7 Christian 18. Februar 2010 um 19:12 Uhr

    Hallo und liebe Grüße.

    Wieviel Zeit hast du für diese Strecke veranschlagt?

    Gruß

    Christian

  8. 8 Jens 21. Februar 2010 um 21:12 Uhr

    je nach Strecke bis zu 6 Monaten – ob ich weiter nach China fahre ist noch offen…
    Grüße
    Jens

  9. 9 Nigora 20. April 2010 um 21:57 Uhr

    Hallo,
    du wars bei uns in Tadjikistan????????????????????wann denn????????????????Warst du auch in Khudjand.Das ist eine kleine Stadt.
    Wie hats dir unsere Kultur gefallen???
    Freue mich auf deine Antwort,
    Greusse,Nigora

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − zwei =