Teil 3: Trondheim – Helsinki – Breslau



Noch einmal die Karte zur Übersicht

 

 

Im Grenzgebiet zwischen Norwegen und Schweden

 

 

Von Trondheim bis Helsinki bin ich mit Janina unterwegs – nun etwas sportlicher als auf dem BKR… :)

 

 

Die großen Ortliebs vorn an der Gabel habe ich nun gegen meine kleinen Frontloader getauscht

 

 

Weiterhin hat gutes Essen einen hohen Stellenwert :)

 

 

Das ist doch ein guter Start in den Tag – besser als Nutella!

 

 

Kurzer Stopp für gute Aussicht

 

 

Wir haben so viele Beeren gesammelt, dass wir Marmelade kochen können

 

 

Die größte Schlange, die ich je in Europa lebend und in freier Wildbahn zu Gesicht bekommen habe!

 

 

Netter Sonnenuntergang, aber die Wirtschaftswälder finde ich nach der Wandertour in Norwegen nicht ganz so spannend

 

 

Los geht’s! Mit der Fähre nach Finnland

 

 

Weiterhin gibt es Beeren in Massen!

 

 

Mahlzeit!

 

 

Meine Ortliebs im Sonnenuntergang – romantisch, nicht wahr?
Janina fliegt von Helsinki wieder heim, nachdem wir uns die Stadt für ein paar Tage angeschaut hatten. Danke noch mal an Katia und Teemu von warmshowers.org!

 

 

Unterwegs im Baltikum – wiederum etwas sportlicher als zuvor, nun ganz allein, und mal wieder mit ein bisschen Schotter unter den Reifen (wie ich es ab und an ganz gern mal mag ;) )

 

 

Das Wetter spielt mit, und ich fahre so im Schnitt 160 Km am Tag

 

 

Ziemlich schnell erreiche ich die nächste Grenze

 

 

Tatsächlich habe ich in den gesamten 8 Wochen keinen einzigen Campingplatz nutzen müssen

 

 

Oft konnte ich sogar direkt neben einem guten Baum zelten, an dem ich meine 10l-Dusche wunderbar befestigen konnte. In den meisten Fällen kam da kaltes Wasser rein, aber ab und an habe ich auch mal nach warmem Wasser in Gaststätten oder an der Tanke gefragt :)

 

 

In Breslau, Polen, geht die Reise zuende. Hier habe ich mir die Stadt noch für ein paar Tage angeschaut und bin dann pünktlich zur Bundestagswahl zurück nach Berlin – ich dachte, ich könnte das Ruder noch rumreißen… :/
Zu erwähnen wäre noch ein neuer Kilometerrekord ohne zwischenzeitlichen Schlaf auf der letzten Etappe nach Breslau hinein: 340 Km, an einem Tag, der darauffolgenden Nacht, und wiederum dem darauffolgenden Vormittag :)


0 Antworten auf „Teil 3: Trondheim – Helsinki – Breslau“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier + sechs =