Grüße aus Tschechien!

Guten Morgen,

ich sitze gerade direkt an der Oder, kurz vor der Slowakei, in der Nähe von Ostrava in Tschechien und freue mich, diesen Blogbeitrag mit vollständig selbst generiertem Nabendynamostrom schreiben zu können! Eine Ladung des Forumsladers reicht in etwa, um meinen Laptop zu etwa 1/3 laden zu können. Das sind etwa drei Stunden Computerlaufzeit! Sehr schön, dass das funktioniert!

Viel Spaß nun bei den Bildern!

 

 

 

 


Livias neue Kurbelgarnitur: In eine 140er Kurbel habe ich zwei weitere Pedalgewinde schneiden lassen. Einmal bei 100 mm und das andere Gewinde bei 120 mm. So kann die Kurbel mitwachsen. Ursprünglich war am Kindertretlager eine 114er verbaut, die Livia noch zu lang war. Aktuell sind die 100 mm genau richtig, ihre Beine knicken nicht mehr als 90 ° ein … Problematisch war außerdem die hohe Trittfrequenz von Emilia, so dass wir die Übersetzung geändert haben. Vorn habe ich jetzt ein 46 Zähne Kettenblatt montiert, jetzt kann Livia entspannter mittreten. Funktioniert super!

 

 

Irgendwo an der tschechisch/polnischen Grenze… Hübsche Mittelgebirge mit vielen malerischen Dörfern und sehr netten Menschen

 

 

Mein Lieblingsschild (sowohl hinauf als auch hinab :) ). Ich weiß gar nicht, wie andere Rohloff-Fahrer_innen mit 40+ Zähnen vorn klarkommen. Die 35 Zähne sind sehr hilfreich bei dem ganzen Gepäck. Teils hatten wir allerdings auch noch steilere Abschnitte auf unbefestigten Wegen.

 

 

Magdalena und Livia. Schön wenn die zwei sich miteinander beschäftigen und Emilia und ich mal einen ruhigen Moment haben…

 

 

Hier in der Gegend war alles voll mit alten Anlagen aus dem zweiten Weltkrieg. Durch Zufall sind wir bei der Suche nach einem Zeltplatz direkt vor einem großen Bunker gelandet, erstaunlich wie lang der Beton von damals hält…

 

 

Zwei Radfahrer aus München. Gerade in dem Moment, als die beiden mich überholt hatten, riss dem einen der hintere Schaltzug. Ungünstig, weil es am Berghang war und auch weil sie keine Ersatzzüge dabeihatten. Ich hatte glücklicherweise zwei Züge dabei, und so konnte ich einen gut entbehren. Habe ihm den Zug schnell gewechselt und die Schaltung eingestellt. Es freute mich, dass ich unterwegs auch mal anderen helfen konnte, und nicht nur Hilfe empfange! Die beiden haben sich ebenfalls sehr gefreut :)

 

 

Ich darf vorstellen: Die Frauenmannschaft!

 

 

Emilia und Livia – unterwegs zu einem 1000er Pass

 

 

Juhuu, die beiden Kinder schlafen noch! Morgenkaffee! Und eine guten Morgen Dusche – gestern Abend wars zu nass und kalt…

 

 

Angekommen, ein weiterer kleiner Bergpass auf knapp 1000 m

 

 

Gemüsepfanne mit Nudeln, danach gings ins Eiskaffee…

 

 

Speichenbruch an meinem Vorderrad. Nach sieben Jahren und vielen harten Touren ist das okay. Ich werde die Felge vor Tourstart nach Südamerika eh noch auswechseln. Ich habe zuhause noch eine Schürmann Downhillfelge, die wird es wahrscheinlich…

 

 

Magdalena war ganz neidisch, dass wir im See schwimmen gehen konnten. Daher wird sie nun auch gebadet.


0 Antworten auf „Grüße aus Tschechien!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− vier = drei